Ordenscaritas

Ordenscaritas

Symbol der Templer: Zwei Ritter gemeinsam auf einem Pferd. Ein Zeichen für den Zusammenhalt.

Caritas ist Latein und bedeutet übersetzt in Deutsche: Nächstenliebe beziehungsweise Wohltätigkeit. Der historische Orden der Tempelritter wurde unter anderem für den Schutz der Pilger im heiligen Land gegründet. Schon früh hat der Orden dann auch die Versorgung von Armen sowohl im heiligen Land als auch in der Heimat übernommen. Insbesondere die Speisung von Armen stand dabei im Vordergrund. Später haben sich die Ordensmitglieder und Affiliierte in den Niederlassungen, den Komtureien um Arme, Kranke, Frauen und Kinder gekümmert. In dieser Tradition setzt sich auch unser moderner Orden für die Versorgung von Benachteiligten ein. Außerdem unterstützen wir die Ökumene und fördern Bildungsprojekte.

Voraussetzung für Spendenprojekte

  • Der direkte Kontakt zu den Hilfsbedürftigen durch den Orden muss gegeben sein.
  • Wir fördern ausschließlich Kleinprojekte, die von den großen Hilfsorganisationen nicht berücksichtigt werden.
  • Die Projekte sollten einen Bezug zu den historischen Auf­gaben des Ordens haben:
    • Engagement für Arme und Hilfsbedürftige
    • Einsatz für hilfs- und schutzbedürftige Frauen und Kinder
    • Stärkung der Christen im Heiligen Land
    • Solidarität mit verfolgten und bedrängten Christen
  • Wir setzen uns auch für Projekte ein die:
    • dem Wiederaufbau nach kriegerischen Auseinanderset­zungen dienen
    • zur Aussöhnung und zum friedlichen Zusammenleben nach Spannungen und Kriegen führen

Möglichkeiten zu Spenden

Unsere caritativen Projekte können wir hauptsächlich durch die Beiträge unserer Mitglieder durchführen. Sollten Ihnen unsere Bemühungen gefallen, freuen wir uns aber auch über jede Unterstützung von außerhalb des Ordens. Wir wollen hier möglichkeiten der Unterstötzung aufzeigen. Für eine direkte Spende zum Beispiel als Überweisung oder PayPal Zahlung, kann vom Orden eine Spendenbescheinigung zur geltendmachung beim Finanzamt ausgestellt werden.

Spenden von Nichtmitgliedern werden zu 100% für unsere caritativen Zwecke verwendet. Die organisatorischen Kosten des Ordens werden ausschließlich durch die Beiträge unserer Mitglieder bestritten. Sie können bei Ihren Spenden auch ein Besonderes Projekt oder eine Komturei unterstützen, geben Sie dies beim Verwendungszweck an.

Überweisung

Spendenkonto:

Deutscher Tempelherren-Orden OMCT e.V.
Sparda Bank Hannover
IBAN: DE45 2509 0500 0000 9226 50 / BIC: GENODEF1S09

Überweisungen auf unsere Spendenkonto, können wir Ihnen mit einer Spendenbescheinigung (Zuwendungsbescheinigung) bestätigen. Nehmen Sie hierzu Kontakt mit unserem Ordensschatzmeister auf.

Amazon Smile

AmazonSmile ist eine einfache Möglichkeit für Amazon-Kunden, mit jedem Einkauf eine Non-Profit-Organisation ihrer Wahl zu unterstützen, ohne dass dafür Kosten anfallen. Das Programm AmazonSmile ist am 11. November 2016 in Deutschland und Österreich gestartet. Amazon-Kunden können über das Programm eine gemeinnützige Organisation mit 0,5 Prozent des Kaufpreises unterstützen. (Quelle: Stifter Helfen)

WeCanHelp

WeCanHelp.de ist die Schwesterseite von Bildungsspender.de und gehört zu den erfolgreichsten Charity-Kauf-Plattformen in Deutschland. Das Prinzip: Ohne Mehrkosten beim Online-Shopping helfen. Der Nutzer kauft wie gewohnt ein und wählt eine Einrichtung oder Projektgruppe aus, die finanziell mit Hilfe des Geldes der Shops unterstützt wird.

Über den Charity-Kauf hinaus bietet Bildungsspender seinen Einrichtungen auch ein kostenfreies Online-Spendenformular und einen kostenfreien Charity-SMS-Dienst an. Bildungsspender selbst ist gemeinnützig und arbeitet nicht gewinnorientiert. Die Finanzierung erfolgt über einen 10-prozentigen Anteil aus den Erlösen der Charity-Käufe – eine faire und transparente Regelung. (Quelle: WeCanHelp)

Für direkte Spenden über unseren Partner WeCanHelp, können die Zuwendungsbescheinigungen nur von WeCanHelp ausgestellt werden. Wünschen Sie eine Zuwendungsbescheinigung geben Sie dies bitte bei den Spenden über unseren Partner WeCanHelp im Zuge des Spendenprozesses mit an.

Charity Shopping

Jetzt beim Einkauf bei über 6.028 Shops und Dienstleistern den Deutschen Tempelherren-Orden unterstützen. Der Einkauf wird dadurch keinen Cent teurer. Insgesamt wurden über WeCanHelp bereits schon über 8,68 Mio. € gesammelt. Wir sind ein Teil davon.


Spenden Button

Über unseren Spendenbutton oben auf unserer Website ist eine direkte Spende an unseren Orden möglich. Auch hier arbeiten wir mit WeCanHelp zusammen die uns die Infrastruktur für die Akzeptanz der verschiedenen Zahlungsmittel zur Verfügung stellen.

Charity-SMS

Über unseren Partner WeCanHelp geben wir die Möglichkeit, per Charity-SMS zu helfen.

Die Zuordnung der SMSen findet über Schlagworte statt. Wir haben die Schlagworte GIB3 für 3 Euro, GIB5 für 5 Euro und GIB9 für 9 Euro. Um die SMS zuordnen zu können, muss dahinter noch das SMS-Kennwort eingegeben werden. Unser Kennwort lautet TEMPELHERRENORDEN .

Ein Beispiel:

Um mit 3 Euro zu helfen, muss GIB3 TEMPELHERRENORDEN an die Kurzwahl 81190 geschickt werden.

Um mit 5 Euro zu helfen, muss GIB5 TEMPELHERRENORDEN an die Kurzwahl 81190 geschickt werden.

Um mit 9 Euro zu helfen, muss GIB9 TEMPELHERRENORDEN an die Kurzwahl 81190 geschickt werden.

(Sämtliche “Vertipper” wie Gib5 TEMPELHERRENORDEN, Gib5TEMPELHERRENORDEN, Gib 5 TEMPELHERRENORDEN werden vom System erkannt und richtig zugeordnet.)

Die Kosten der SMS betragen 3,17 Euro bzw. 5,17 Euro bzw. 9,17 Euro zzgl. der SMS-Kosten, die der Mobilfunkanbieter des Absenders für eine normale SMS berechnet.

Der Eingang wird stellvertretend von Bildungsspender / WeCanHelp per SMS bestätigt. (Wer keine Bestätigung per SMS erhält, hat bei Prepaid-Karten kein ausreichendes Guthaben, mobiles Bezahlen ist nicht aktiviert oder Premium-SMS-Dienste sind innerhalb des Handyvertrags deaktiviert.)

WeCanHelp berechnet für die Nutzung der Charity-SMS keine eigene Gebühr. Der Betrag von jeweils 3, 5 oder 9 Euro geht vollständig an den Deutschen Tempelherren-Orden OMCT e.V.. Die zusätzlichen gebühren von 17 Eurocent ergeben sich durch den Servicepartner mit dem WeCanHelp für die Charity-SMS zusammenarbeitet sowie dem individuellen Mobilfunktarif abhängig vom persönlichen Mobilfunktarif.

Spendenformular