Predigtgedanken zur Fastenzeit

Standortbestimmung auf dem Weg nach Jerusalem

Unterbrechungen im Unterwegssein

Das stärkste Sinnbild für unser Leben ist der Weg. Leben bedeutet Unterwegssein. Für die letzten Lebensjahre Jesu, von denen die Evangelien erzählen, galt das in besonderer Weise wirklich und nicht nur bildlich.

Jesus zieht mit seinen Jüngern durch Galiläa und in die Gegend um den See Genezareth; er verkündet das Reich Gottes und er heilt die Kranken. Dann begibt sich Jesus auf “den Weg hinauf nach Jerusalem”, in die Stadt seines Leidens, seines gewaltsamen Todes und seiner Auferstehung.

Artikel lesen

Predigtgedanken zum 4. Advent

Über die Feiertage hatten wir leider technische Probleme und konnten unsere Beiträge nicht veröffentlichen. Dies wollen wir aber nachholen und wünschen auf diesem Weg allen Mitgliedern Freunden und Förderern ein frohes Fest und einen guten Start in das neue Jahr.

Unser Ordensgeistlicher und Diakon Matthias hat uns seine Gedanken zum 4. Advent zukommen lassen.

Artikel lesen

#AnGedacht – Sep. 2019 – Leben nach Maß

Unser Ordensmitglied  und Postulant Jens Gillner ist Pastor in einer Gemeinde in Northeim. Für die örtliche Onlinezeitung veröffentlicht er die Kolumne #AnGedacht. Diese stellt uns Obr. Jens regelmäßig zur Veröffentlichung zur Verfügung.

Leben nach Maß

Der Leitvers aus der Bibel für den Monat September lautet:

Was hilft es dem Menschen, wenn er die ganze Welt gewinnt und doch Schaden an seiner Seele nimmt?
Artikel lesen

Staffelübergabe in der Propstei Hannover

Am 31.08.2019 fand in Hannover in der St. Clemenskirche die offizielle Verabschiedung des bisherigen Propstes Martin Tenge und die Einführung seines Nachfolgers Domkapitular Dr. Wirz statt.

An der feierlichen Vesper mit anschließenden Grußworten und einem Grillfest auf dem Platz der Basilika nahmen auch unsere Ordensbrüder Thomas und Cornelius teil. Bei schönstem Wetter richteten der Ordensmeister und der Ordensschatzmeister die Grüße des Ordens und der Ordensregierung aus. Als Präsent wurde das Buch “Die Tempelherren einst und heute”, geschrieben von unserem Ordensmitglied Nicolaus Heutger, übergeben.

Artikel lesen